Ein Tag im Montessori Kindergarten

Hallo!
Ich bin Sebastian.
Ich bin neugierig!
Ich interessiere mich für die Welt!
Ich will lernen!
Ich bin einzigartig!
So wie ich bin, bin ich etwas ganz besonderes!
Im Kinderhaus weiß das jeder!
Deshalb fühle ich mich hier so wohl!

Im Kinderhaus habe ich Zeit, mich mit den Themen zu beschäftigen, die ich jetzt gerade am spannendsten finde. Es gibt dort Montessori-Materialien, mit denen ich Neues üben kann. Wenn ich wieder einmal wissen will, wie die Welt funktioniert, finde ich immer eine interessante Antwort.
Im Bewegungsraum gibt es hohe Leitern, lustige Bälle und viele andere spannende Geräte und Spielsachen. Viele Dinge wackeln, es ist gar nicht leicht das Gleichgewicht zu halten!

Mit Farbe, Kleister, Papier, Ton, Gips, Holz und was mir sonst noch einfällt, darf ich im Bastelraum experimentieren. Die Betreuerinnen und Betreuer zeigen mir, wie das Werkzeug funktioniert.

Wenn ich Hunger habe, schaue ich mal, was es heute zur Jause gibt. Dann entscheide ich wie groß mein Hunger heute ist ;-)!

Wir gehen auch gerne in den Wald, dort gibt es viele Bäume und einen Bach, rate mal, was wir dort alles spielen können?! Im Wald gibt es außerdem viele Schätze zu entdecken, Tiere zu beobachten und vieles mehr, die Natur ist wirklich toll!

Im Garten haben wir eine Sandkiste, einen Wasserspielplatz, einen Hügel mit Rutsche, die Nestschaukel und ein paar gute Verstecke zwischen den Bäumen und Sträuchern...

An manchen Tagen gibt es im Kinderhaus etwas, das es an anderen Tagen nicht gibt. Da beschäftigen wir uns mit Dingen wie Musik, Englisch oder machen einen Ausflug.

Ich gehe sehr gerne ins Kinderhaus!

Die Erwachsenen beschreiben einen Tag bei uns im Kinderhaus so:

7:30- 9:00

Begrüßung der Kinder

8:00-10:00

Freie Spiel- und Arbeitsphase und parallele Bildungsangebote für Kleingruppen

10:00

Morgenkreis

10:30

Fertig machen für den Garten

10:45-11:45

Freies Spiel im Garten/Balkon oder Ausflüge z.B. in den Aigner Park

12:00

Mittagessen

12:30

Kinder, die einen Mittagsschlaf halten, gehen schlafen

ab 12:30

Freie Spiel- und Arbeitsphase und parallele Bildungsangebote für Kleingruppen drinnen und draußen, gleitende Jause

Ende

der Betreuung von Mo-Do um 15:00, am Fr um 14:00.

Die Vormittags- und Nachmittagsjause wird vom Kinderhaus zubereitet und ist im Elternbeitrag inkludiert, das Mittagessen wird dzt. vom Seniorenheim Elsbethen geliefert und ist gesondert zu bezahlen.